Görlitz

Die architektonische Perle an der Neiße

05.11. — 07.11.2021
Start in Berlin

  • Görlitz | Peterskirche, Waidhaus und Vierradenmühle

Görlitz weist mit mehr als 4.000 eingetragenen Baudenkmalen eine der am besten erhaltenen Altstädte in ganz Deutschland auf. Strategisch günstig an der „Via Regia“ gelegen, erhielt die Stadt unter böhmischer, sächsischer und ab 1815 unter preußischer Herrschaft als eines der Handelszentren der Oberlausitz vielfältige architektonische Impulse, die sich in den Fassaden der Stadt widerspiegeln. Neben den beeindruckenden Sakralbauten sind es vor allem auch die stattlichen, im Innern reich ausgestatteten Wohnbauten – darunter die außergewöhnlichen Hallenhäuser des Handelspatriziats – die das kulturelle Erbe der Stadt definieren. Längst ist die Stadt aufgrund ihrer außergewöhnlich behutsam renovierten Bausubstanz aus Gotik, Renaissance, Barock und dem Historismus unter Fachleuten als „Denkmalstadt” bekannt und bewirbt sich aktuell um die Aufnahme in das UNESCO-Welterbe.

Sie übernachten im Hotel Am Goldenen Strauß*** in der historischen Altstadt von Görlitz.

Informationen und Buchung

CarpeDiem Touristik
Elisabethstr. 25
02826 Görlitz
Tel.: 03581/42 86 44
Fax: 03581/42 86 45

info@carpediem-touristik.de

www.carpediem-touristik.de